loading

Wurzelbehandlung

Die Wurzelbehandlung (Endodontie) ist ein Verfahren, das zur Rettung von Zähnen verwendet wird, deren inneres Gewebe, die sogenannte Pulpa, infiziert oder entzündet ist. Die Pulpa kann sich entzünden, wenn Karies oder eine Verletzung bis zum Inneren des Zahns vordringt. Im Rahmen der Behandlung wird das infizierte Gewebe aus dem Wurzelkanal des Zahns entfernt und der Kanal gründlich gereinigt und desinfiziert. Abschließend wird er Wurzelkanal mit einem speziellen Material gefüllt, um eine erneute Infektion zu verhindern.

Neueste Technologien und Materialien um Ihre Zahngesundheit optimal zu erhalten

Elektrometrische Längenbestimmung

Studien zeigen, dass diese Methode die genaueste Möglichkeit bietet, die Länge der Kanäle zu bestimmen. Dank ihrer einfachen Wiederholbarkeit können außerdem einige Röntgenbilder eingespart werden.

Nickel-Titan-Feilen

Durch den Einsatz hochflexibler Nickel-Titan-Feilen ist es möglich, das Wurzelkanalsystem selbst bei komplexen Kanalgeometrien gründlich zu reinigen. In unserer Praxis verwenden wir diese Feilen ausschließlich als Einweginstrumente und entsorgen sie nach Abschluss Ihrer Behandlung.

Desinfektion der Wurzelkanäle

Durch den Einsatz von präzisen Ultraschallinstrumenten ist es möglich, Wurzelkanäle und potenzielle Verzweigungen gründlich mit chemischen Reinigungsmitteln zu säubern.

Bakteriendichter Verschluss des Kanalsystems

Den bakteriendichten Verschluss des Kanalsystems gewährleisten wir durch Verwendung von innovativem biokeramischen Sealer.

Im Bereich der Wurzelbehandlung hat es in den letzten Jahren die meisten Innovationen gegeben, sowohl was die Techniken als auch was das Material angeht. Dadurch ist die Erfolgsrate einer Wurzelbehandlung von früher erreichten 35% auf bis zu 90% gestiegen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis, um mehr über die Wurzelbehandlung zu erfahren.

Praxis-Telefon

0228 / 21 44 58